Kinesio Taping

Das Kinesiologie Tape stammt aus der Japanischen Heilkunde und dient unter anderem der Fixierung von Muskeln, Verbesserung der Flüssigkeitszirkulation und Linderung von Schmerzen. Die Wirkungen sind zwar wissenschaftlich nicht bewiesen, basieren jedoch auf Erfahrungswerten tausender Sportler, Physiotherapeuten und Sportmedizinern.

Grundsätzlich scheint es folgende mögliche Effekte zu geben:

Hinsichtlich des Wirkmechanismus wird Folgendes diskutiert:

  • Aktivierung der Selbstheilungskraft

  • Verbesserung der Mikrozirkulation

  • Verbesserter Lymphabfluss

  • Passive Unterstützung (z. B. Bänder) und mechanische bzw. funktionelle Korrektur

  • Convolution-Theorie: Das Tape wird ungedehnt auf die zuvor gedehnten Strukturen angelegt und anschließend in die Grundposition zurückgebracht. Dadurch werden die Hautschichten angehoben. Es entsteht mehr Raum (Flüssigkeitsabfluss/Lymphabfluss).

  • Einfluss auf Meridiane und Akupunkturpunkte

  • Einfluss auf das viszerale System durch Dauermassage (innere Wirkung)

Isabella M. Dörflinger-Fischer

Heilpraktikerin

Herztal 49

77704 Oberkirch

Tel. 0170 7310088

Unsere Praxisschwerpunkte sind

  • BodyCheck (Organ- u. Systemanalyse) "BIO-CT" einschließlich Behandlung

  • Elektrophysiologische Terminalpunkt-Untersuchung

  • Bestimmung von Allergieauslösern und Umweltgiften sowie deren Ausleitung

  • Testung von Zahnmaterialien auf Verträglichkeit

  • Bioresonanz-Behandlung

  • Homöopathie

  • Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn

  • Farbtherapie

  • Seminare zur ganzheitlichen Gesundung

  • Reiki

Seit über 25 Jahren für Ihre Gesundheit